KLINIK- SYLT - die "Königin der Nordsee" lädt zur Erholung ein

Indikationen

  • Allergien 
  • Erkrankungen der Atemwege/Atmungsorgane 
  • Ernä hrungsbedingte Erkrankungen, Übergewicht 
  • Hauterkrankungen 
  • Herz-Kreislauferkrankungen 
  • HNO-Erkrankungen 
  • Infektanfälligkeit 
  • Orthopädisch degenerative Erkrankungen 
  • Psychosomatische Störungen, psychophysische Erschöpfungszustände 
  • Spannungskopfschmerzen, Migräne 
  • Stoffwechselerkrankungen

Kontraindikationen

 

 

  • Akute und/oder dekompensierte Krankheiten 
  • oder Zustände 
  • Schwere neurologische und psychatrische 
  • Erkrankungen 

Pflegesatz

nach Absprache

Anerkennung

  • Nach §§ 24 und 41 SGB V als gleichartige Einrichtung 
  • Nach § 30 GewO beihilfefähig als private Krankenanstalt 

Schwerpunktkuren:

 

Adipositas in der Familie (Ganzjähriger Therapieschwerpunkt)

Übergewicht stellt sich zunehmend als ein „schwerwiegendes“ Gesundheitsproblem der westlichen Industriegesellschaft dar. Adipositas ist zumeist eine Familienkrankheit. Eine erfolgreiche Behandlung adipöser Kinder und Jugendlicher kann langfristig nur...

 

Advent, Weihnachten & Silvester auf Sylt

Sylt ist die „Königin der Nordsee“ – natürlich auch im Winter. Das Team der Insel Klinik Sylt lädt Mütter/Väter und ihre Kinder herzlich ein, die Festtage gemeinsam zu verbringen. Auf geheimnisvolle Weise erscheint die Luft klarer, der Blick weiter u...

 

Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung (Ganzjähriger Therapieschwerpunkt)

Unsere Klinik verfolgt eine ganzheitliche Wahrnehmung des Menschen unter Einbeziehung der medizinischen, psychologischen und psychosozialen Besonderheiten. Im Vordergrund werden die Lebensgewohnheiten (Ernährung, Bewegung, Sport), allgemeine Stressfa...

 

Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale (Ganzjähriger Therapieschwerpunkt)

Die Betreuung und Behandlung asthmakranker Mütter/Väter und Kinder in unserem Haus wird im Hinblick auf die heilklimatische Lage der Klinik mit Unterstützung der Klimatherapie durchgeführt. Vorgeschichte, Beschwerden, Symptome und Befunde werden zur ...

 

Klimatherapie (Ganzjähriger Therapieschwerpunkt)

Dieses spezielle Konzept richtet sich an Mütter und Väter, welche das besondere Heilklima der Nordsee nutzen möchten, ihr angegriffenes Abwehrsystem zu stärken, der psychophysischen Erschöpfung und der bestehenden Atemwegserkrankung heilsam entgegenz...

 

Psychovegetative Erschöpfungszustände (Ganzjähriger Therapieschwerpunkt)

Dauerhafte und ungewohnte Beanspruchungen des Körpers und der Seele können zu Erschöpfung führen.Sollte der Erschöpfungszustand längere Zeit anhalten, können körperliche und seelische Störungen die Folge sein und zu eingeschränkter Leistungsfähigkei...

 

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie Rückenschmerzen (Ganzjähriger Therapieschwerpunkt)

Unsere Klinik verfolgt eine ganzheitliche Wahrnehmung des Menschen unter Einbeziehung der medizinischen, psychologischen und psychosozialen Besonderheiten. Im Vordergrund werden die Lebensgewohnheiten (Ernährung, Bewegung, Sport), allgemeine Stressfa...

 

Vater & Kind Kur / Aufnahme von Vätern (Ganzjähriger Therapieschwerpunkt)

Das Rollenbild innerhalb der Familie hat sich gewandelt. Väter sind weitaus mehr in die Kindererziehung und in den Haushalt eingebunden als noch vor zehn Jahren. Allein jeder fünfte Alleinerziehende ist heute männlich. Die damit verbundenen Strapazen...

 

AKTUELL

Coronavirus: Aktuelle Patienten-Information

 

Die Folge der Corona-Pandemie haben nach wie vor weitreichende Auswirkungen auf die Kliniken im Präventions- und Rehabereich.
 
So sind in fast allen Vorsorge- und Rehabilitationskliniken für Mutter/Vater & Kind die Anreisen noch ausgesetzt, wobei dies von Bundesland zu Bundesland variiert:

Schleswig-Holstein bis Anfang Juni

Mecklenburg-Vorpommern bis Ende Juni

Baden-Württemberg bis Ende Juni

Bayern bis Anfang August



Als Patientinnen und Patienten, deren Kurmaßnahmen in dieser Zeit hätten stattfinden sollen, dürfen Sie sicher sein, dass die Kliniken Sie rechtzeitig vor Ihrem Anreisetermin kontaktieren. Bitte haben Sie etwas Geduld und sehen Sie von telefonischen Anfragen ab.

Die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie lässt sich aktuell nicht abschätzen, daher können momentan in den Kliniken noch keine Aussagen zu konkreten ersten Anreiseterminen getroffen werden.
Selbstverständlich versorgen wir Sie hier mit aktuellen News und Infos.

Hoffen wir das Beste, bleiben Sie gesund!

 


E-Mail